Im Kampf für Rechte und Freiheit von Tieren

In China essen sie Hunde!

In China essen sie Hunde!
Quelle: Reuters

Der moralische Widerspruch, wenn du Schweinefleisch isst, aber den Verzehr von Hundefleisch als verwerflich betrachtest, bringt die Frage mit sich, wie wir Tiere kategorisieren und ihre moralische Würde bewerten. Als Tierrechtler sind wir überzeugt, dass alle Tiere – egal welcher Art – individuelle Empfindungen, Bedürfnisse und ein Recht auf ein würdevolles Leben haben. Der Unterschied in der Behandlung von Schweinen und Hunden basiert oft auf kulturellen Normen und nicht auf objektiven ethischen Kriterien.

Wir laden dich dazu ein, darüber nachzudenken, wie unsere Wahrnehmung beeinflusst wird und ob es nicht an der Zeit ist, einen konsistenten moralischen Ansatz gegenüber allen Tieren einzunehmen, der über kulturelle Grenzen hinausgeht.

Wir haben uns bereits entschieden: Egal ob in China in Deutschland oder auf dem Mond. Wir Menschen müssen den Tieren ihre Freiheit zurückgeben, sie ehren und schützen!

Zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Hinterlasse hier gerne einen Kommentar:

Bitte rechnen Sie 9 plus 6.