Im Kampf für Rechte und Freiheit von Tieren

James Aspey

James Aspey ist ein australischer Tierrechtsaktivist, Referent und YouTuber, der sich besonders für die Rechte der Tiere und den Veganismus engagiert. Er wurde am 18. März 1986 geboren. Aspey wurde bekannt, als er im Jahr 2014 eine einjährige Schweigekampagne durchführte, um auf die Leiden der Tiere in der Massentierhaltung aufmerksam zu machen.

Während seiner Schweigekampagne gab er keine Interviews und sprach nicht, um die Aufmerksamkeit auf die stummen Leiden der Tiere zu lenken. Nach einem Jahr brach er sein Schweigen in einem Video, das viral wurde. Seitdem setzt sich James Aspey weiterhin für den Veganismus und die Rechte der Tiere ein. Er teilt seine Ansichten, Erfahrungen und Informationen auf verschiedenen Plattformen wie YouTube und sozialen Medien.

Zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Hinterlasse hier gerne einen Kommentar:

Bitte rechnen Sie 2 plus 4.