Vegan leben

Hartmut Kiewert

Hartmut Kiewert ist ein zeitgenössischer Künstler, der sich seit 2008 intensiv mit dem komplexen Verhältnis zwischen Mensch und Tier in seiner Kunst auseinandersetzt. Er nutzt die Malerei als Medium, um neue Perspektiven auf dieses Thema zu erforschen.

Anfangs konzentrierte sich Kiewert auf die Darstellung von Fleischlandschaften und -fragmenten, um die Herkunft von Lebensmitteln wie Joghurt, Würstchen und Schnitzel zu hinterfragen. Er möchte damit das Bewusstsein für die ethischen Fragen rund um den Fleischkonsum schärfen und die Verbindung zwischen dem Körper des Tieres und dem Endprodukt herausstellen.

Als Reaktion auf die Tierindustrie entwickelte Kiewert auch utopische Szenarien, die eine Welt ohne Ausbeutung von Tieren zeigen. In diesen Bildern erobern Schweine, Kühe und Hühner Parks, Einkaufszentren und Straßen und begegnen den Menschen auf Augenhöhe. Diese Vision einer harmonischen Koexistenz zwischen Mensch und Tier steht im Kontrast zu den gegenwärtigen Realitäten der Tierhaltung und spiegelt Kiewerts Hoffnung auf eine bessere Zukunft wider.

Neben seiner künstlerischen Arbeit lebt Hartmut Kiewert vegan und verwendet bei seinen Arbeiten ausschließlich tierfreie Materialien. Sein Lebensstil spiegelt seine Überzeugungen wider und unterstreicht sein Engagement für eine ethischere Beziehung zu Tieren. Durch seine Kunst und sein persönliches Handeln trägt Kiewert dazu bei, das Bewusstsein für die Rechte und den Respekt gegenüber Tieren zu fördern und eine Diskussion über unsere Verantwortung gegenüber der Tierwelt anzustoßen.

Zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Hinterlasse hier gerne einen Kommentar:

Bitte addieren Sie 5 und 8.

V-Partei

Für pflanzliche Ernährung und nachhaltige Politik

Weiterlesen …

Dave Leduc

kanadischer Lethwei-Kämpfer & Vegan-Aktivist,

Weiterlesen …